FAQs

Was möchtest du gerne wissen?

Über XUND

Wer steht hinter XUND?

Wir, das sind Tamás, Lukas und Zoltan, haben XUND im Sommer 2018 gegründet. Mittlerweile ist unser Team auf eine zweistellige Zahl angewachsen und in Büros in Wien und Budapest verteilt. Lerne mehr über uns

Warum habt ihr XUND gegründet?

Als digitale Schnittstelle zwischen Patient und Gesundheitssystem wollen wir dazu beitragen, die Qualität und den Zugang zur Gesundheitsversorgung zu verbessern.

Was macht ihr besser als Dr. Google?

Jede einzelne Information in unserer medizinischen Datenbank basiert auf überprüfter, medizinischer Fachliteratur. Unsere Entscheidungsalgorithmen können mittels Künstlicher Intelligenz Informationen aus aktuell 1,8 Millionen medizinischen Fachpublikationen verarbeiten (und es werden laufend mehr). 

Arbeitet ihr mit Ärzten zusammen?

Wir haben ein eigenes Team an Ärzten, das jede einzelne Information in der medizinischen Datenbank nochmals qualitativ anhand von Referenzliteratur und den Erfahrungen aus der langjährigen Praxis verifiziert.

Kann ich mich bei euch bewerben?

Wir sind immer auf der Suche nach neuen, motivierten Talenten. Unsere offenen Stellen findest du hier. Aber auch wenn wir derzeit nichts konkret ausgeschrieben haben, freuen wir uns über deine Initiativbewerbung.

App & Nutzung

Wer kann die App nutzen?

Wir wollen verantwortlich mit der Gesundheit unser Nutzer umgehen. Darum haben wir ein Mindestalter von 18 Jahren festgelegt. Darüber hinaus gibt es ein paar wenige Einschränkungen, die wir als Medizinprodukt definieren müssen. Mehr Informationen dazu findest du in der App im User Manual.

Kostet die App etwas?

XUND ist für dich als User grundsätzlich kostenlos. Um jedoch die höchste Qualität zu garantieren und die App weiterhin werbefrei zu halten, bieten wir XUND auch im Abo-Modell an. Dieses ermöglicht dir den Zugriff auf alle Funktionen wie z.B. unbegrenzt viele Checks, Zugang zu medizinischem Content und eine No-Ad Garantie.

Welche Abonnement-Typen gibt es bei XUND?

Wir unterscheiden 3 verschiedene Abonnement-Typen: 

– Basis (gratis, jedoch begrenzte Funktionen)
– € 3,99 / Monat (alle Premium-Funktionen inkludiert, jederzeit kündbar)
– € 35,99 / Jahr (spare € 12,00 im Vergleich zum Monats-Abo) 

Muss ich ein Abo abschließen?

Nein, du kannst XUND natürlich auch kostenlos im Basis-Modell nutzen. Dafür schenken wir dir 2 Drops (unsere Token), mit denen du jeweils einen Symptom- bzw. Krankheitscheck durchführen kannst. Sind die Drops verbraucht, kannst du dir zusätzliche verdienen, indem du uns bewertest oder XUND deinen Freunden empfiehlst.

Wenn dir XUND gefällt und du unbegrenzt viele Checks für dich und deine Familie durchführen möchtest, kannst du schon für den Preis von 1 Cappuccino im Monat ein Premium-Abo abschließen.

Warum muss ich einen Account erstellen?

Wir wollen dir mit XUND einen persönlichen Gesundheitsassistenten zur Seite stellen. Mit einem Account stellen wir sicher, dass du überall und jederzeit auf deine Daten zugreifen kannst.

Wie kann ich mein Profil bearbeiten oder löschen?

Du kannst dein Profil jederzeit in der App bearbeiten oder löschen. 

Welche Krankheiten habt ihr in der Datenbank?

Die Liste an Krankheiten wird laufend erweitert und deckt die häufigsten Indikationen im Bereich der Primärversorgung ab.

Ersetzt XUND einen Arztbesuch?

Natürlich nicht. XUND hilft dir aber, eine fundierte Ersteinschätzung zu bekommen und unterstützt dann dabei, die nächsten Schritte einzuleiten.

Wie funktioniert die Medical Engine?

Wir verwenden ein regelbasiertes System, das ähnlich wie ein Arztgespräch aufgebaut ist. Durch zusätzliche Informationen zu Alter, Geschlecht und Risikofaktoren können Zusammenhänge erkannt und wahrscheinliche Krankheitsbilder identifiziert werden.

Wann ist XUND auf Android verfügbar?

Wir arbeiten auf Hochtouren daran eine Android-Version zu launchen. Um einen ersten Eindruck zu bekommen, kannst du schon unsere Beta App testen. 

Kann ich Feedback zur XUND geben?

Wir laden dich sogar herzlich dazu ein! Denn nur so können wir XUND bestmöglich weiterentwickeln. Du kannst uns jederzeit über support@xund.ai oder in der App dein persönliches Feedback geben.

Daten & Sicherheit

Ist die App DSGVO-konform?

Sicherheit und Datenschutz werden bei uns großgeschrieben. Gerade bei etwas so sensiblen wie der Gesundheit ist es uns ein Anliegen, dass die Daten nicht in fremde Hände kommen. Deswegen halten wir alle Vorgaben der DSGVO streng ein.

Wo werden meine Daten gespeichert?

Wir legen großen Wert darauf, dass deine Daten bei uns in Österreich gespeichert werden. Daher vertrauen wir auf die Dienstleistungen von Exoscale, einem hundertprozentigem Tochterunternehmen unseres strategischen Partners A1 Telekom. 

Wer hat Zugriff auf meine Daten?

Deine Daten gehören nur dir. Deswegen haben wir es durch strukturelle und technologische Barrieren für andere unmöglich gemacht, darauf zuzugreifen. Auch wir haben keine Möglichkeit, deine Gesundheitsdaten einzusehen. Wie genau das funktioniert kannst du hier nachlesen.

Kann ich Gesundheitsinformationen wieder löschen?

Du kannst jederzeit einzelne Einträge oder deine komplette Gesundheitshistorie löschen.

Was passiert, wenn ich mein Smartphone verliere?

Deine Daten werden in deinem Health Tresor gespeichert und vor Dritten geschützt. Mit deinem persönlichen Account hast du überall und jederzeit Zugriff darauf.

An wen kann ich mich wenden, um mehr über meine Daten zu erfahren?

Wenn du eines deiner DSGVO-Datenschutzrechte (siehe Punkt 7 unserer Datenschutzerklärung) in Anspruch nehmen möchtest, oder einfach nur Fragen dazu hast was mit deinen Daten passiert, schreib uns eine E-Mail an privacy@xund.ai. Unser Datenschutzbeauftragter wird deine Fragen gerne beantworten.

Kooperationen & Partnerschaften

Welchen Nutzen bringt XUND?

Wir wollen die erste digitale Anlaufstelle und zuverlässige Orientierungshilfe in der primären Gesundheitsversorgung sein. 

Warum setzt ihr auf Partnerschaften?

Wir haben XUND gegründet, um die Qualität und den Zugang der Gesundheitsversorgung zu verbessern. Die Zusammenarbeit mit großen Serviceanbietern ermöglicht es uns ein viel größeres Publikum zu erreichen. Dadurch können wir unser Ziel “Patientinnen und Patienten zu besseren Entscheidungen über ihre Gesundheit zu ermächtigen” schneller erreichen. 

Mit wem arbeitet XUND zusammen?

Wir arbeiten mit nationalen und internationalen Unternehmen jeder Größe aus ganz unterschiedlichen Branchen und Industrien zusammen. Diese großen Dienstleister wie z.B. Versicherungen können unsere API lizenzieren und sich so ihren eigenen digitalen Gesundheitsassistenten bauen. Darüber hinaus verfolgen wir von Anfang an einen kollaborativen Ansatz, um unsere internen Kompetenzen mit starken Geschäftspartnern wie Thieme, TU Wien, Garmin und A1 Telekom auszubauen.

Was genau ist euer Serviceangebot für B2B-Partner?

Wir bieten unseren Kunden über unsere API-Schnittstelle Zugang zur XUND Medical Engine. Dadurch können sie unsere Algorithmen und die medizinische Datenbank nutzen und schnell und einfach eigene Lösungen entwickeln. Wir bieten auch weitere Integrationsebenen an, bis hin zur Erstellung gemeinsamer Produkte in einem Shared-Revenue-Modell oder die Vermarktung gemeinsamer Lösungen über unsere XUND-App.

Kann euer Produkt individualisiert werden?

Ja, unsere Medical Engine ist modular konzipiert und daher sehr anpassungsfähig. Wir wissen, dass es im Gesundheitswesen keine “one size fits all”-Lösung gibt, daher wollten wir ein maßgeschneidertes Angebot schaffen, das die individuellen Bedürfnisse unserer Partner erfüllt. Wir haben darüber hinaus die Möglichkeit völlig neue Funktionen auf unsere bestehenden Dienste aufbauen. Aber mehr darüber kannst du bei einem unverbindlichen ersten Gespräch mit einem unserer Gründer erfahren.

Wie sieht so eine Zusammenarbeit aus?

Du kannst dir uns wie ein Betriebssystem vorstellen. Wir glauben an eine Zukunft, in der die Gesundheitsversorgung auf kollaborative Ökosysteme baut und sich an den Bedürfnissen des Patienten ausrichtet. Mit unserer API-Lösung können Gesundheitsdienstleister ihre Daten besser verstehen und darauf aufbauend diagnostische Entscheidungsalgorithmen einsetzen.

Bietet ihr noch andere Dienstleistungen rund um euer Produkt an?

Je nach deinen spezifischen Anforderungen können wir zusätzliche Beratung durch Teammitglieder mit Background aus Unternehmen wie McKinsey, SBA Research und Top-Digital-Health-Startups anbieten, um dich z.B. bei der technischen Integration zu unterstützen. Um Nutzungsdaten und andere KPIs deines Gesundheitsassistenten auszuwerten, haben wir die Möglichkeit dir ein Dashboard bereitzustellen.

Ich möchte gerne mit XUND zusammenarbeiten. Bei wem kann ich mich melden?

Wir freuen uns über dein Interesse und prüfen jede Anfrage sorgfältig. Am besten schreibst du uns einfach eine E-Mail an hello@xund.ai oder buchst hier direkt ein Online-Meeting mit einem unserer Gründer.

Deine Frage war nicht dabei?

Schreib uns deine Frage und wir werden sie gerne beantworten!
Wir freuen uns auch über Anregungen oder Wünsche:

Willst du einen Einblick bekommen, wie und woran wir gerade arbeiten? Dann melde dich für unseren Newsletter an und bleibe am Laufenden!

Über uns

Mission

Team

Jobs

Sicherheit

Health Tresor

Verschlüsselung

Europe first

Lösungen

Qualität

Technologie

Produkte

FAQs

Anwendung

Datensicherheit

Kooperationen

Ressourcen

Insights

Company Updates

KONTAKT

PRESSE

IMPRESSUM

TERMS

PRIVACY

© 2021 XUND Solutions GmbH

KONTAKT

PRESSE

IMPRESSUM

TERMS

PRIVACY

© 2021 XUND Solutions GmbH